Kommunikation - Mensch - Pferd.de
Home Körpersprache Beschreibungen Lernen und Lehren Fundgrube Blog Meine Philosophie Wir über uns Danke Literaturverzeichnis Datenschutz Impressum

Du dummes Kamel!

Haben sie so was auch schon mal zu ihrem Pferd gesagt? Vorsicht, es könnte sich herausstellen, dass ihr Pferd genau so schlau wie ein Kamel ist. Langsames Reagieren auf ihre Forderungen hat nichts damit zu tun, dass sie nicht verstanden worden sind. Z. Zt. (Sommer 2019) arbeite ich auch mit Kamelen (s. Blog). Ich weiß somit wovon ich rede. Kamele sind eine gute Schule. Man lernt Geduld zu haben und niemanden zu verärgern. Das kommt einem auch im Umgang mit Pferden zugute. Nicht immer ist aus Sicht der Tiere zu erkennen was wir von ihnen wollen. Hilfreich ist es, wenn wir vom Bekannten zum Neuen kommen. Manchmal reicht es, wenn das Pferd in neues quasi rein rutscht. Aber Vorsicht, nicht überfordern. Wenn es gerade um die Ecke geführt wird und sich dann plötzlich im Hänger wiederfindet, kann ein Pferd das schon mal als gemein ansehen. Wenn es ständig an einer auf dem Boden liegenden Plane vorbei geführt wird und dann so ganz nebenbei mal auf eine Ecke tritt, kann es sein, dass es mal ein Bein darauf stellt. Vor allen Dingen dann, wenn man dazwischen erst wieder ein paar mal an der Plane vorbei geht ohne darauf zu steigen. Wir Menschen denken oft zu linear. Wir haben unser Ziel vor Augen und versuchen es möglichst schnell zu erreichen. Das sehen die Tiere an unserer Körpersprache und stellen sich erst mal dumm. Auf der anderen Seite sollten wir unser Ziel auch nicht aus den Augen verlieren. Das sehen die Tiere auch und denken sich “Ach seid ihr dumm, wenn wir nicht müssen dann wollen wir auch nicht.”
Dümmliches
Zurück Weiterlesen