Kommunikation - Mensch - Pferd.de
Home Körpersprache Denken, Lernen und Verhalten Fundgrube #PferdeEinfach Meine Philosophie Wir über uns Unsere Pferde Danke Literaturverzeichnis Datenschutz Impressum Ich stehe wie ein Baum Ich bewege mich flüssig Ich reagiere blitzartig.
Ich fühle mich leicht. Ich wohne im Wolkenkuckucksheim. Ich schwebe auf Wolke 7. ICH befinde mich im Körperschwerpunkt Luft. Ich reagiere blitzartig. Aus meinen Augen schießen Blitze. Ich rede wie ein Maschinengewehr ICH befinde mich im Körperschwerpunkt Feuer.
Ich stehe mit beiden Beinen auf der Erde. Ich stehe wie ein Baum. Ich bin wie ein Fels in der Brandung. ICH befinde mich im Körperschwerpunkt Erde. Ich fühle mich wie ein Fisch im Wasser. Ich bewege mich flüssig. Ich spreche flüssig. ICH befinde mich im Körperschwerpunkt Wasser.
Man kann die Körperschwerpunkte üben, indem man sich mentale Vorstellungen schafft.
In den Übungen 4 (Pferd anhalten) und 5 (Pferd anhalten) haben Sie  sich beim Führen im Körperschwerpunkt “Wasser” bewegt. Beim Anhalten sind Sie in den Körperschwerpunkt “Erde” übergegangen. Wie Sie sehen konnten, reicht nach ein wenig Üben das Öffnen des Solarplexuses (Ändern der Emotion) und ein leichtes schräges Rückwärts gehen (Raumgesetz) gepaart mit der Verlagerung des Körperschwerpunktes (von Wasser nach Erde) aus, um ein Pferd ohne weitere Hilfsmittel zum Halten zu bringen.
Neben der Darstellung der Emotionen und den Gesetzmäßigkeiten des Raumes kommt es lt. Werner Müller auch stark die Art und Weise an, wie wir unseren Körper bewusst in eine bestimmte Lage bringen können. Wir können dies tun, indem wir Haltungen (Füße, Becken, Oberkörper, Kopf) einnehmen, unsere Atmung entsprechend anpassen und uns gezielt bewegen. Er spricht in diesem Zusammenhang von Körperschwerpunkten und unterteilt diese in Erde, Wasser, Luft und Feuer.

Schwer - Flüssig - Leicht - Feurig

Fotos: Ernst Göppinger
Die Körperschwerpunkte
Zurück Weiterlesen