Kommunikation - Mensch - Pferd.de
Home Körpersprache Beschreibungen Lernen und Lehren Fundgrube Blog Meine Philosophie Wir über uns Danke Literaturverzeichnis Datenschutz Impressum

Würdig zu merken.

Manches  in diesem Buch wird Ihnen etwas merkwürdig vorkommen. Dahinter steckt Absicht. Merkwürdig steht für “Würdig zu merken”. Z.B. die Struktur des Menüs “Sonstiges”. Ich habe hierbei Begriffe verwendet, die alle auf “......es” enden. Wenn Sie einen Menüpunkt selektieren, ist ihnen noch nicht ganz klar “Was meint der darunter?” Häufig kommt erst mal was anderes als was Sie erwartet haben. Damit habe ich Ihre Erwartungshaltung in Ihrem Gehirn etwas durcheinander gebracht. In dem Moment ist es aber wacher und aufmerksamer. Das nutze ich. Wenn Sie sich gerade überlegen, ob sie diese Zeilen auch so aufmerksam lesen würden, wenn Sie vorher genau gewusst hätten, was sich hinter dem Begriff “Merkwürdiges” verbirgt oder ob Sie vielleicht dann darüber hinweg gegangen wären, dann haben Sie verstanden, was man in der Kommunikation erreichen kann, wenn man hin und wieder was “Merkwürdiges” anbietet. Nun zu den Pferden. Auch da bietet sich manchmal die Möglichkeit den Pferden Merkwürdiges anzubieten. Z.B. habe ich bei Taris manchmal mit einer Longierpeitsche gearbeitet. Und zwar habe ich ihn animiert die lange Schnur mit seinen Vorderbeinen fangen zu wollen. Er ist darauf angesprungen und hat seine Freude dabei gehabt. Ganz neben bei hat er gelernt, sich auch im Trab und Galopp weit nach vorne strecken zu können. Wir waren eine Zeit lang auf einer Anlage, auf der wir Springstangen hatten. Um die Vorwärts- Abwärtsdehnung zu fördern habe ich mir einige Stangen parallel hingelegt und wir sind quer dazu gelaufen. Zwischendurch sind wir aber längs durch die Stangen gelaufen, was er anfänglich merkwürdig fand, dabei aber lernte, sich gerade zu richten.
Merkwürdiges
Zurück Weiterlesen