Kommunikation - Mensch - Pferd.de
Home Körpersprache Beschreibungen Lernen und Lehren Fundgrube Blog Meine Philosophie Wir über uns Danke Literaturverzeichnis Datenschutz Impressum
Mensch
Pferd
Im Prinzip funktioniert das Gehirn Ihres Pferdes genauso wie das des Menschen. Natürlich kann man ihm nicht mit einer Bildergeschichte kommen oder ein Buch vor die Nase halten. Das grundsätzliche Vorgehen aber ist das Gleiche. Alle Informationen werden in Hirnzellen gespeichert. Die Hirnzellen stehen miteinander in Verbindung Stress blockiert die Verbindungen der Hirnzellen Je häufiger eine Verbindung genutzt wird um so besser ist das Erinnerungsvermögen. Die grundsätzliche Struktur ist zwischen Mensch und Pferd gleich o Großhirn o Zwischenhirn o Stammhirn o Kleinhirn Das Lernen erfolgt nach dem gleichen Vorgehen o Vom Bekannten zum Neuen o Vom großen zum kleinen Hirn (Motorik) o Wiederholungen innerhalb eines festen Zeitraumes o Richtiger Umgang mit Stress o Lernen muss Spaß machen
Für viele Pferdebesitzer ist es auf Dauer unbefriedigend mit seinem Pferd nur über einfache, klare Signale zu kommunizieren. Vor allen Dingen, wenn man geschlossene Systeme verlassen möchte, ist es wichtig sich und seinem Pferd neues beizubringen. In dem Kapiteln zu “Lernen - Verhalten” finden Sie Informationen darüber, wie wir bzw. unsere Pferde neu gelerntes im Gehirn abspreichern und so behalten, dass es später wieder abgerufen werden kann.
Das Gehirn (Mensch - Pferd)
Zurück Weiterlesen
Grafiken: Ernst Göppinger