Kommunikation - Mensch - Pferd.de
Home Körpersprache Beschreibungen Lernen und Lehren Fundgrube Blog Meine Philosophie Wir über uns Danke Literaturverzeichnis Datenschutz Impressum Mein Rat hierzu ist:  Fragen Sie sich ehrlich was Sie wollen und suchen Sie sich die  entsprechenden Lösungen dazu, ohne einen dieser drei Faktoren  zu vernachlässigen oder überzubewerten.

Erfolg = Technologie + Methode + Menschlicher Faktor ?

  Es war etwa Mitte der 80ger als ich einen Kongress für Projektmanagement besuchte. Dort gab es einen Vortrag zum Thema Erfolg, der von einem Projektleiter einer großen, international agierenden Firma, gehalten wurde. Darin legte er dar, dass dieser von der verwendeten Technologie, den eingesetzten Methoden und einem menschlichen Faktor abhängig ist. In Folge dessen habe ich mir diese Formel bezüglich meiner IT-Projekte angeschaut und festgestellt, dass sie nicht funktionierte. Bei einem Projekt hatten wir hochmoderne, sehr teurere Computer, bei einem anderen sehr erfahrene, teurere Berater oder wir betrieben einen hohen, teureren Aufwand bezüglich der Benutzerakzeptanz. Erst als ich anfing das “+”-Zeichen durch ein “x”-Zeichen zu ersetzen, war der Erfolg erkennbar. Erfolg = Technologie x Methode x Menschlicher Faktor. Warum? Nun, wenn ein Faktor gegen 0 geht, dann geht auch das Produkt gegen 0. Was hat das nun mit Pferden zu tun? Dann schauen sie sich doch mal um. Da gibt es diejenigen, die voll auf den neusten Trend bezüglich Trensen, Sättel usw. setzen. Es gibt diejenige, die sich Reitlehrern anvertrauen, die auf Turnieren sehr erfolgreich sind, welche auf Grund dieser Erfolge aber nicht bereit sind sich auf die individuellen Probleme der jeweiligen Schüler einzustellen und ihren Unterricht methodisch zu gestalten (wer bekommt schon mal was schriftliches?). Und es gibt diejenige, die sich von beidem abwenden und der emotionalen Zuwendung zum Pferd die alleinige Priorität einräumen.
Erfolgreiches
Zurück Weiterlesen